Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun

Wie jedes Jahr erreichen uns jetzt wieder täglich Anrufe, wo gefragt wird, ”ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun tun?”

Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun

Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun tun…

Aus gegebenen Anlass, hier ein wichtiger Hinweis, da wir ständig gefragt werden, ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun… BITTE NICHT JETZT DIE KLEINEN IGELCHEN EINSAMMELN!!! Die brauchen Ihre Mutter und jetzt besteht KEINE Notwendigkeit, den kleinen Igelchen zu helfen… die sind ja nun mal gerade erst geboren und können noch nicht größer sein! Bitte trennen Sie jetzt NICHT die Babys von ihrer Mutter, auf dass die sich hinterher nicht mehr wiederfinden!!!

Uns erreichen seit Ende August täglich bis zu 10 solcher Anrufe, nach dem Motto: “Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun…” Bitte… BITTE erst dann, wenn ein zu kleiner Igel (mind. 500 bis 550 Gramm) bei einsetzendem DAUERFROST (ständig Tag und Nacht unter 0 Grad) im WINTER (wir haben gerade erst September und 20 Grad plus!) den Igel aufnehmen und ihm Hilfe bei der Überwinterung anbieten.

Weitere Informationen zur Hilfe bei Überwinterung finden Sie hier auf unserer Webseite.

Wir wissen, dass Sie es nur gut meinen, aber stellen Sie sich vor, Sie entreißen das kleine Igel Baby der Mutter und setzen es ein paar Stunden dort wieder aus (z.B. nach einem Anruf bei und oder einer anderen Igelstation oder nach Informationen aus dem Internet), wo Sie es aufgefunden haben und die Mutter ist weg… Elendig würde der kleine Igel unter Umständen zu Grunde gehen… Und das wollen Sie sicher nicht!

Igel sind Wildtiere und dürfen nur IM NOTFALL (Krankheit oder DAUERFROST, wenn sie dann zu klein sind) der Natur entnommen werden.

Nochmal… Igelbabys sind jetzt gerade erst zur Welt gekommen und können Anfang September NICHT ausgewachsen sein! Lesen Sie dazu auch diesen Artikel über die Igelaufzucht. Sofern keine akute Krankheit vorliegt, oder die Igelbabys neben der überfahrenen Mutter aufgefunden wird, kommen die sehr wohl und prima alleine mit ihrer Mutter klar.

Igel gehören zu den streng geschützten Arten. Eine grundlose Entnahme (auch wenn es noch so gut gemeint ist) ist strafbar.

Bitte entschuldigen Sie die vielleicht doch etwas heftigen Worte, aber nach täglich bis zu 10 solcher Anrufe scheint es (wie jedes Jahr) extrem wichtig zu sein, keine falsche Tierliebe auszuüben. Wenn das Baby seine Mutter nicht mehr wiederfindet, ist es dem Sterben geweiht. Und das wollen Sie sicher nicht.

Durchsuchen Sie unsere Webseite und erhalten Sie viele wichtige Informationen zur richtigen Igelhilfe.

***
Bild ”Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun”: Lizenzfreie Bilder kostenlos
Text ”Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun”: Holger Korsten, Igelhilfe

 

2 Kommentare zu „Ich habe einen kleinen Igel gefunden was nun“

  1. Aber wenn man den Igel schon 3 Tage Zuhause hat und jetzt erst liest dass er noch seine Mutter brauch kann man ihn ja nicht wieder zurück bringen. Was soll man denn dann machen?

    1. Wie man auf die Idee kommen kann, dass ein Baby seine Mutter nicht braucht erschließt sich mir nicht so ganz. Wie schwer ist der kleine Kerl denn? So ohne weitere Angaben können wir leider auch nichts dazu sagen. Einfach mal mit uns Kontakt aufnehmen, dann können wir sicher einen Tipp geben. LG Igelhilfe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − vierzehn =

Scroll to Top